Mund-Nasen-Schutzmasken für die Feuerwehr

Veröffentlicht am

Um sich auch im Einsatz vor einer Ansteckung mit COVID-19 zu schützen, sind die Feuerwehrkameraden verpflichtet, eine Schutzmaske zu tragen. Da die Wiederbeschaffung von hochwertigen FFP2- und FFP3-Schutzmasken derzeit aber nicht so einfach ist, und der Vorrat der Feuerwehr durch die Einsätze der letzten Wochen geschrumpft ist, wurde eine Beschaffung von einfachen Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS-Maske) durch das Kommando beschlossen.

Diese wurden uns dankenswerterweise von der Familie Plank aus Mitterau gefertigt und kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Schutzmasken werden in Kürze an die Einsatzmannschaft ausgegeben, sodass jedem Feuerwehrkameraden seine eigene, wiederverwendbare MNS-Maske zur Verfügung steht.

Am Foto: Viktoria Plank mit ihren Kindern Jonas und Ben sowie Kommandant René Pilsner bei der Übergabe der NMS-Masken

Kontakt

3385 Markersdorf,
Falkenstrasse 16,
+432749/4181