wasserstand der pielach  | wetter | kontakt | datenschutz
Sie sind hier: Home
Di, 18. Feb. 2020, 18:30 Uhr, Alter: 40 Tage

Hohe und seltene Auszeichnung

Von: jf

Am Dienstag, 18. Februar 2020, fand im großen Festsaal des NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrums in Tulln die jährliche Fortbildung des Sonderdienstes Sprengdienst statt.

In deren Verlauf wurde der Verwalter des Sonderdienstes, Johannes Freise, mit der höchsten Auszeichnung die der Sonderdienst zu vergeben hat, dem Sprengdienstverdienstzeichen in Gold, für seine überragenden Leistungen im Sprengdienst geehrt.
Diese Auszeichnung ist auch insofern bemerkenswert, da sie nur äußerst selten vergeben wird. So wurde das Sprengdienstverdienstzeichen in Gold seit 1976 insgesamt nur rund 80 Mal verliehen.

Wir gratulieren unserem Kameraden Johannes Freise zu dieser Auszeichnung und wünschen ihm alles Gute für seine weiteren Übungen und Einsätze.
Glück Auf und Gut Wehr!